Diplom Ingenieur (Karl Heinz) Andreas Kern

Andreas Kern

Seit September 2005 ist er für die Stadtwerke Augsburg Verkehrs-GmbH als Bereichsleiter Infrastruktur mit den beiden Abteilungen Gleisbau und Elektrotechnische Anlagen für die Technik Fahrweg der Straßenbahnen und Busse verantwortlich. In 2006 wurde er zum stellv. Betriebsleiter nach BOStrab und BOKraft bestellt. Seit August 2010 ist er verantwortlicher Betriebsleiter BOStrab und BOKraft der Stadtwerke Augsburg Verkehrs-GmbH, der Tochtergesellschaft Augsburger Verkehrsgesellschaft (avg) und Bereichsleiter Infrastruktur der Stadtwerke Augsburg Verkehrs-GmbH in Personalunion.

Kern studierte Stadtplanung an der Universität Gesamthochschule Kassel mit Schwerpunkt kommunale Verkehrsplanung. Nach der Diplomprüfung bei Prof. Dr. Lucius Burckhardt und Prof. Dr. Helmut Holzapfel folgten berufliche Stationen in Frankfurt am Main und Heidelberg. Wichtigstes Projekt als Verkehrsplaner für die HSB in Heidelberg war die Neubaustrecke der Straßenbahn in den Stadtteil Kirchheim als Projektleiter. Anfang 2005 legte er die Prüfung zum Betriebsleiter von Straßenbahnunternehmen ab. Andreas Kern wurde 1964 in Ziegenhain (Hessen) geboren, ist verheiratet und Vater von drei Kindern.


Fünf Kernaussagen zum Nahverkehr:

  1. Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) stellt Lebensqualität und Funktionsgrundlage der Stadt dar, wenn ÖPNV für die Benutzer ein leicht verständliches und effektiv funktionierendes System ist.
  2. ÖPNV ist bezahlbare Mobilität für die Stadtbewohner, obwohl Gelegenheitsnutzer oft nur die reinen Energiekosten ihres Kraftfahrzeuges mit den anteilig teuren Einzelfahrscheinen vergleichen.
  3. Busse oder Straßenbahnen einzusetzen ist in einer mittelgroßen Stadt wie Augsburg aus wirtschaftlichen Gründen von der Fahrgastnachfrage pro Linie abhängig.
  4. Der Aufgabenträger als Besteller der Verkehrsleistung sollte den kommunalen Nutzen des ÖPNV als Basis für die Systementscheidung – Busse oder Stadtbahnen – abwägen.
  5. Neben der Verkehrsinfrastruktur ist die Liniennetzkonzeption entscheidend: Der Kostendeckungsgrad der Verkehrsunternehmen hängt stark von der Planung und Organisation der Betriebsdurchführung ab.“

Kontakt: khakern@web.de

Impressum